Meldung Netzzeitdifferenz

Folgende Meldungen sind vorbereitet:

Netzzeitdifferenz (zu UTC / MEZ / MESZ)

Bild: schematische Darstellung der Netzzeitdifferenz

weitere Informationen zur Netzzeitdifferenz hier:

 

 

Der Netzfrequenzinfodienst meldete am 22.12.2021, 6:49 Uhr erstmalig "aktuelle Netzzeitabweichung > 1 Minute" im europäischen Verbundnetz RG-CE (UTCE)

Die ungewöhnlich hohen Energiepreise (Gaspreis) und die zeitgleiche vorsorgliche Abschaltung von mehreren Atomkraftwerken in Frankreich zeigen deutliche Auswirkungen auf unser Stromnetz. Es fehlen aktuell geplante 6GW (=>6000 MegaWatt), die nun von anderen Kraftwerken in Europa geliefert werden müssen.

Diese ungeplante Unterdeckung der Kraftwerkseinspeisung führt zu einer Netzzeitabweichung, die aktuell >1 Minute beträgt. Auch die Anpassung der Quartärregelung (Erhöhung des Sollwerts auf 50,01 Hz seit 6.12.2021) konnte die aktuelle Situation nicht entspannen.

Was bedeutet diese Meldung für uns?

Es wird knapp mit der verfügbaren elektrischen Leistung in Europa! Wir haben keinen Puffer mehr nach Oben!

Sollte es deshalb zu weiteren Ausfällen von Kraftwerken kommen, nimmt die Netzstabilität weiter ab!

 

Bild: Verlauf der Netzzeitdifferenz (UTC - Netzzeit) Dezember 2021